Hinweis: Der Einfachheit halber werden News auf dieser Website in mehreren Sprachen dargeboten. Die englischen und deutschen Versionen sind maßgeblich.

 

INFICON Neuigkeiten

 

INFICON Gibt Vorläufige Jahreszahlen 2018 Bekannt

 

Bad Ragaz/Schweiz, 10. Januar 2019

INFICON Holding AG (SIX Swiss Exchange: IFCN) rechnet auf der Basis vorläufiger, noch nicht auditierter Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von USD 410 Mio. (Vorjahr USD 373.6 Mio.) und einem Betriebsgewinn von USD 81.5 Mio. (Vorjahr USD 73.6 Mio.).

 

Publikation des Jahresergebnisses 2018 am 5. März 2019

INFICON präsentiert den detaillierten Jahresabschluss 2018 am 5. März 2019: Um 0700 Uhr wird international eine Medienmitteilung verschickt. Gleichzeitig werden auf der Website www.inficon.com der Geschäftsbericht 2018 und die Präsentation zum Jahresresultat 2018 veröffentlicht. Zudem findet am 5. März 2019 um 0930 Uhr im Zunfthaus zum Rüden, Limmatquai 42, Zürich eine deutschsprachige Analysten- und Medienkonferenz statt. Diese Konferenz wird nicht übertragen oder aufgezeichnet.

 

Kommunikationskalender 2019

Der Kommunikationskalender von INFICON wird laufend aktualisiert und ist abrufbar unter
http://bit.ly/IFCN_calendar.

 

Informationen per E-Mail

Die neusten Informationen von INFICON werden automatisch per E-Mail zugestellt, wenn Sie sich im Bereich Investors der INFICON Website oder unter http://bit.ly/IFCN_Alerts für diesen Service anmelden.

 

Hintergrundinformation zu INFICON
INFICON ist ein führender Anbieter von innovativen Vakuuminstrumenten, hochpräziser Sensortechnologie und Prozesskontrollsoftware, welche die Produktivität und Qualität in hochentwickelten industriellen Vakuumprozessen steigern. Unsere Analyse-, Mess- und Kontrollprodukte sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Gaslecksuche der Klima- und Kühlgeräte-Herstellung und der Automobilindustrie, sowie für Produktionsanlagenhersteller und Endverbraucher bei der komplexen Fabrikation von Halbleitern und Dünnfilmbeschichtungen für optische Instrumente, Flachbildschirme, Solarzellen und industrielle Vakuumbeschichtungen. Weitere Anwender der Vakuumtechnologie sind: Life Sciences, Forschung, Raum- und Luftfahrt, Verpackungen, Wärmebehandlung, Laserschneiden und viele weitere Prozessindustrien. Unsere Expertise in der Vakuumtechnologie kommt zudem in der Entwicklung von einzigartigen Geräten zur Analyse giftiger Gase in der Notfallhilfe, der Sicherheitsüberwachung und Industriehygiene zum Einsatz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Schweiz, verfügt über modernste Produktionsstätten in Europa, den USA und China sowie Niederlassungen in China, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Indien, Italien, Japan, Korea, Liechtenstein, Schweden, der Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Die Namenaktien von INFICON (IFCN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen zu INFICON und unseren Produkten finden Sie auf unserer Website www.inficon.com.