Hinweis: Der Einfachheit halber werden News auf dieser Website in mehreren Sprachen dargeboten. Die englischen und deutschen Versionen sind maßgeblich.

 

INFICON Neuigkeiten

 

INFICON gibt Resultate für das erste Quartal 2019 am Mittwoch, 17. April 2019 bekannt

 

Bad Ragaz/Schweiz, 8. April 2019

 

  • Veröffentlichung Medienmitteilung und Präsentation um 07:00 Uhr MESZ

  • Telefonkonferenz um 09:30 Uhr MESZ

 

INFICON Holding AG (SIX Swiss Exchange: IFCN), ein weltweit führender Hersteller von Instrumenten und Prozesskontroll-Software für komplexe in- dustrielle Vakuumprozesse, wird am Mittwoch, 17. April 2019 um ca. 07:00 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) eine Medienmitteilung zu den Resultaten des ersten Quartals 2019 veröffentlichen und die Präsentation zur Telefonkonferenz im Investoren-Bereich der INFICON Website www.inficon.com publizieren.

 

Am selben Tag findet um 09:30 Uhr MESZ eine Telefonkonferenz statt. Teilnehmer können sich unter folgenden Telefonnummern in die Konferenz einwählen:

 

Europa: +41 (0)58 310 5000

UK: +44 (0)207 107 0613

USA (Toll free): +1 (1)866 291 4166

USA (local): +1 (1)631 570 5613

 

Bitte wählen Sie sich mindestens 10 Minuten vor Beginn in die Konferenz ein. Sie brauchen für die Teilnahme keine Kennnummer. Auf der INFICON Website www.inficon.com wird die Tele- fonkonferenz im Bereich Investors zusammen mit der zugehörigen Präsentation als Webcast übertragen.

 

Informationen per E-Mail

Die neusten Informationen von INFICON werden Ihnen automatisch per E-Mail zugestellt, wenn Sie sich im Bereich Investors der INFICON Website für diesen Service anmelden unter http://bit.ly/IFCN_alerts.

 

Hintergrundinformation zu INFICON

INFICON ist ein führender Anbieter von innovativen Vakuuminstrumenten, hochpräziser Sensortechnologie und Prozesskontrollsoftware, welche die Produktivität und Qualität in hochentwickelten industriellen Vakuumprozessen steigern. Unsere Analyse-, Mess- und Kontrollprodukte sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Gaslecksuche der Klima- und Kühlgeräte-Herstellung und der Automobilindustrie, sowie für Produktionsanlagenhersteller und Endverbraucher bei der komplexen Fabrikation von Halbleitern und Dünnfilmbeschichtungen für optische Instrumente, Flachbildschirme, Solarzellen und industrielle Vakuumbeschichtungen. Weitere Anwender der Vakuumtechnologie sind: Life Sciences, Forschung, Raum- und Luftfahrt, Verpackungen, Wärmebehandlung, Laserschneiden und viele weitere Prozessindustrien. Unsere Expertise in der Vakuumtechnologie kommt zudem in der Entwicklung von einzigartigen Geräten zur Analyse giftiger Gase in der Notfallhilfe, der Sicherheitsüberwachung und Industriehygiene zum Einsatz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Schweiz, verfügt über modernste Produktionsstätten in Europa, den USA und China sowie Niederlassungen in China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Indien, Italien, Japan, Korea, Liechtenstein, Schweden, der Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Die Namenaktien von INFICON (IFCN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen zu INFICON und unseren Produkten finden Sie auf unserer Website www.inficon.com.