Hinweis: Der Einfachheit halber werden News auf dieser Website in mehreren Sprachen dargeboten. Die englischen und deutschen Versionen sind maßgeblich.

 

INFICON Neuigkeiten

 

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018

 

Bad Ragaz/Schweiz, 5. März 2019

  • Viertes Quartal 2018 mit erwarteter Verlangsamung: Umsatz USD 94.2 Mio. 8% unter Vorjahr und 7% unter Q3 2018; Betriebsgewinn USD 14.9 Mio. oder 15.8% vom Umsatz (Q4 2017: USD 22.2 Mio.; 21.7%)

  • Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018: Umsatzsteigerung von 10% auf USD 410.4 Mio. (2017: USD 373.6 Mio.); Betriebsgewinn plus 11% auf USD 81.5 Mio. oder 19.9% vom Umsatz (USD 73.6 Mio.; 19.7%); Reingewinn USD 64.2 Mio. oder 15.6 % vom Umsatz (USD 59.5 Mio.; 15.9%)

  • Generalversammlung und Ausschüttung: Die Einladung zur Generalversammlung ist jetzt online abrufbar. Der Verwaltungsrat schlägt für das Geschäftsjahr 2018 die Aus- zahlung von CHF 22 je Aktie vor: CHF 5 aus Reserven aus Kapitaleinlagen und CHF 17 als ordentliche Dividende. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von rund 84% des Gewinns.

  • Ausblick 2019: Umsatz ca. USD 400 Mio. und Betriebsgewinnmarge ca. 19%

  • Geschäftsbericht und Medien/Analystenkonferenz: Der Geschäftsbericht 2018 ist jetzt online verfügbar; heute um 09:30 Uhr findet eine Medien- und Analystenkonferenz statt im Zunfthaus zum Rüden, Limmatquai 42, Zürich.

 

Nachlassende Umsatzdynamik im Schlussquartal

Wie bereits im Oktober 2018 angekündigt, hat INFICON (SIX Swiss Exchange: IFCN) im letzten Quartal 2018 mit USD 94.2 Mio. die Vergleichswerte aus dem Vorjahr (rekordhohe USD 102.1 Mio.; -7.7%) und dem dritten Quartal (USD 101.4 Mio.; -7.1%) nicht erreicht. Die Verkäufe nahmen im Jahres- und im Quar- talsvergleich in allen Zielmärkten ab. Ein positiver Beitrag aus Akquisitionen (+1.2 Prozentpunkte) und ne- gative Währungseinflüsse (-1.1 Prozentpunkte) heben sich praktisch auf, so dass der organische Rück- gang 7.8% beträgt.

 

Semi & Vacuum Coating blieb mit USD 40.6 Mio. der umsatzstärkste Zielmarkt für INFICON. Der Umsatz nahm im Vergleich zum Vorjahr (-6.7%) und gegenüber dem dritten Quartal 2018 (-8.4%) ab. Nach dem Boom der letzten Quartale hat sich die Nachfrage nach Komponenten für neue OLED-Fertigungskapazitäten abge- kühlt. Das traditionelle Halbleitergeschäft entwickelte sich für INFICON dank der robusten Nachfrage aus dem Enduser-Geschäft stabil. INFICON beurteilt die Aussichten in diesem Zielmarkt für die kommenden Quartale aufgrund der tieferen Investitionsnachfrage im OLED-Bereich und der handelspolitischen Unsicherheiten als herausfordernd.

 

Im Jahresvergleich fiel der Umsatz im Markt Refrigeration, Airconditioning & Automotive im vierten Quartal leicht um 2.6% auf USD 18.4 Mio. Gegenüber dem dritten Quartal 2018 machte der Rückgang 13.6% aus. INFICON erwartet für die kommenden Monate einen stabilen Trend im klassischen Kälte- und Klimageschäft und steigende Absatzzahlen bei Geräten zur Dichtigkeitsprüfung von Automobil-Bauteilen und -Batterien.

 

Die Umsätze im General Vacuum Markt entwickelten sich im letzten Quartal 2018 stabil. Gegenüber dem Vor- quartal resultierte ein geringer Rückgang um 1.1%, gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal ein Minus von 4.8% auf USD 27.8 Mio. Die trotz der wirtschaftspolitischen Unwägbarkeiten dennoch robuste Weltkonjunktur, das Interesse an den neu entwickelten Produkten für die Lebensmittelindustrie und Marktanteilsgewinne stim- men INFICON für diesen breiten, sowohl direkt als auch indirekt bearbeiteten Zielmarkt leicht zuversichtlich.

 

Die Umsatzentwicklung im Markt Security & Energy ist unverändert von staatlichen Grossaufträgen und deren Timing bestimmt und damit schwierig vorherzusagen. Im Jahresvergleich lag der Umsatz des vierten Quartals mit USD 7.4 Mio. um 29.5% tiefer; gegenüber dem dritten Quartal ergab sich ein Minus von 3.9%.

 

Tiefere Margen im vierten Quartal

Mehrere Faktoren lasteten im vierten Quartal auf den Margen: Die geringeren Umsätze und deren Produkte- und Margenmix sowie teilweise Schwierigkeiten auf dem Beschaffungsmarkt drückten die Bruttomarge von 51.6% auf 47.5%. Diese Einflüsse sowie höhere akquisitionsbedingte Forschungs- und Entwicklungskosten zeigen sich auch im tieferen Betriebsgewinn von USD 14.9 Mio. nach USD 22.2 Mio. vor Jahresfrist. Dies entspricht einer Betriebsgewinnmarge von 15.8% nach 21.7%. Der Reingewinn im Quartal belief sich auf USD 13 Mio. nach USD 21.5 Mio. vor Jahresfrist. Dies entspricht nach USD 8.83 neu einem Gewinn je Aktie von USD 5.35.

 

Jahresergebnis 2018

Der Jahresumsatz von INFICON stieg 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 9.9 % auf USD 410.4 Mio. Unter Ausklammerung der Währungseffekte (+1.5 Prozentpunkte) und des Umsatzbeitrages aus Akquisitionen (+0.3 Prozentpunkte) resultiert für das Geschäftsjahr ein organisches Wachstum von 8.0%. In der Jahres- betrachtung legte INFICON 2018 in allen Zielmärkten und in allen Weltregionen deutlich zu. Im Markt Semi & Vacuum Coating stieg der Umsatz im Berichtsjahr um 10.5% auf rekordhohe USD 184.6 Mio., was 45% des Gesamtumsatzes entspricht. Bei Refrigeration, Airconditioning & Automotive legte der Umsatz um 7.0% auf USD 81.5 Mio. zu. Die Verkäufe an Kunden aus dem General Vacuum Markt steigerte INFICON um 9.9% auf USD 115.3 Mio. Security & Energy verzeichnete mit USD 29.0 Mio. einen Zuwachs von 13.7%. Die Umsatzanalyse nach Regionen zeigt für Europa mit 18.7% den stärksten Jahreszuwachs, wäh- rend Asien (5.3%) und Nordamerika (7.0%) weniger dynamisch zulegten.

 

Im Geschäftsjahr 2018 ergab sich eine Bruttomarge von 49.9% (Vorjahr: 50.5%). Nach 12.4% höheren Ausgaben für Forschung und Entwicklung und gemessen an der Umsatzentwicklung unterproportional ge- wachsenen allgemeinen Verwaltungs- und Vertriebsausgaben, resultierte ein 10.8% höherer Betriebsge- winn von USD 81.5 Mio. Dies entspricht einer von 19.7% auf 19.9% gestärkten Betriebsgewinnmarge. Nach Steuern resultierte ein Nettogewinn von USD 64.2 Mio. verglichen mit 59.5 Mio. für 2017. Dies ergibt eine Nettogewinnmarge von 15.6%. Der Gewinn je Aktie stieg für das Geschäftsjahr 2018 auf USD 26.40 nach USD 24.57 per Ende 2017.

 

Cashflow und Bilanz

Im vierten Quartal 2018 hat INFICON mit USD 10.2 Mio. einen gegenüber dem dritten Quartal (USD 22.5 Mio.) geringeren Cashflow aus operativer Tätigkeit erwirtschaftet. Im ganzen Geschäftsjahr erzielte INFICON einen betrieblichen Cashflow von USD 52.3 Mio. nach USD 61.4 Mio. im Vorjahr. INFICON schloss das Jahr mit liquiden Mitteln von USD 62.3 Mio. (Vorjahr USD 85.0 Mio.). Die Lagerumschlagshäu- figkeit verlangsamte sich aufgrund der erhöhten strategischen Lagerbestände von 4.2 im Vorjahr per Jah- resende auf 3.5. Entsprechend stieg das Working Capital spürbar auf 29.1% (Vorjahr 22.4%) an. Die schuldenfreie Bilanz weist mit 75.9% per Jahresschluss eine unverändert solide Eigenmitteldecke auf.

 

Ausschüttungsvorschlag und Generalversammlung

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 28. März 2019 für das Geschäftsjahr 2018 eine Ausschüttung von CHF 22 je Aktie vor: CHF 5 aus Reserven aus Kapitaleinlagen und CHF 17 als ordentli- che Dividende. Die Generalversammlung findet im Sorell Hotel Tamina, Am Platz 3, Bad Ragaz, am 28. März 2019 um 11.00 Uhr statt. Die Einladung zur Generalversammlung mit der vollständigen Traktanden- liste und allen Anträgen des Verwaltungsrats ist ab sofort online unter https://ir.inficon.com/shareholder-services/annual-meeting verfügbar; sie wird heute zudem den eingetragenen Namenaktionären versendet und im Schweizerischen Handelsamtsblatt publiziert.

 

Ausblick

INFICON erwartet für das angelaufene Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von ca. USD 400 Mio. und eine Betriebsgewinnmarge von ca. 19%.

 

Medien- und Analystenkonferenz

INFICON erläutert den Abschluss des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2018 heute 5. März 2019 detailliert an einer deutschsprachigen Medien- und Analystenkonferenz, die um 09:30 Uhr MEZ, im Zunft- haus zum Rüden, Limmatquai 42, 8001 Zürich stattfindet. Die zugehörige Präsentation wird um 07:00 Uhr im Investors-Bereich der INFICON Website www.inficon.com publiziert.

 

Geschäftsbericht 2018

INFICONs Geschäftsbericht 2018 ist ab sofort auf www.inficon.com unter http://bit.ly/IFCN_IR_publications verfügbar.

 

Kommunikationskalender 2019

Die Quartalsresultate fürs erste Quartal werden am 17. April 2019 mit einer Medienmitteilung und einer er- läuternden, später auch archivierten Telefonkonferenz in englischer Sprache bekannt gegeben. Der Kom- munikationskalender von INFICON wird laufend aktualisiert und ist abrufbar unter https://ir.inficon.com/financial-calendar.

 

Informationen per E-Mail

Die neusten Informationen von INFICON werden Ihnen automatisch per E-Mail zugestellt, wenn Sie sich im Bereich Investors der INFICON Website unter http://bit.ly/IFCN_IR_home für diesen Service anmelden.

 

Hintergrundinformation zu INFICON

INFICON ist ein führender Anbieter von innovativen Vakuuminstrumenten, hochpräziser Sensortechnologie und Prozesskontrollsoftware, welche die Produktivität und Qualität in hochentwickelten industriellen Vakuumprozessen steigern. Unsere Analyse-, Mess- und Kontrollprodukte sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Gaslecksuche der Klima- und Kühlgeräte-Herstellung und der Automobilindustrie, sowie für Produktionsanlagenhersteller und Endverbraucher bei der komplexen Fabrikation von Halbleitern und Dünnfilmbeschichtungen für optische Instrumente, Flachbildschirme, Solarzellen und industrielle Vakuumbeschichtungen. Weitere Anwender der Vakuumtechnologie sind: Life Sciences, Forschung, Raum- und Luftfahrt, Ver- packungen, Wärmebehandlung, Laserschneiden und viele weitere Prozessindustrien. Unsere Expertise in der Vakuumtechnologie kommt zudem in der Entwicklung von einzigartigen Geräten zur Analyse giftiger Gase in der Notfallhilfe, der Sicherheitsüberwachung und Industriehygiene zum Einsatz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Schweiz, verfügt über modernste Produktionsstätten in Europa, den USA und China sowie Niederlassungen in China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Indien, Italien, Japan, Korea, Liechtenstein, Schweden, der Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Die Namenaktien von INFICON (IFCN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen zu INFICON und unseren Produkten finden Sie auf unserer Website www.inficon.com.